Druckverlusttester

Druckverlusttester im Einsatz

Da der Druckverlusttest die eigentlich bessere Alternative zum Kompressionstest ist führen wir auch diese Tester hier noch einmal auf. Denn im gegensatz zum Kompressionstest bei dem man nur ein GUT oder SCHLECHT erhält, sieht man beim Druckverlusttest wo der Fehler liegt.

Druckverlusttester für die Werkstatt und zu Hause

Die Druckverlust-Messung wird durchgeführt, wenn nach der Kompressionsdruckprüfung eine Undichtigkeit im Zylinder zu vermuten ist. Anders als beim Kompressionstest erhält man nicht nur ein entweder gutes oder schlechtes Ergebnis, sondern einen genauen prozentualen Wert der entweichenden Luft aus dem Brennraum. Außerdem kann man über das Geräusch des Luftaustritts auch eine mögliche Ursache bestimmen.

Ein Arbeitsdruck von über 2 bar ist für Werkstätten geeignet, ein niedrigerer Wert eher für Hobbyschrauber. Dieser Wert wirkt sich lediglich auf die Lautstärke des zu hörenden Geräusches aus. Da Profis in KFZ Werkstätten meist eine weniger ruhige Arbeitsatmosphäre haben, als der Laie zu Hause, bieten sich hier Tester mit größerem Arbeitsdruck an. In dem Scheuerlein Werkzeuge Onlineshop finden Sie sowohl für die professionelle Werkstatt, als auch für den Heimgebrauch die passenden Geräte.

Die vier häufigsten Gründe für entweichende Luft sind undichte Einlass- oder Auslassventile. Wenn ein Geräusch an der Motor-Entlüftung zu hören ist, könnte das auf schadhafte Kolben oder Kolbenringe hinweisen. Ein Hinweis auf eine beschädigte Zylinderkopfdichtung ist gegeben, wenn es im Kühlwasser anfängt zu brodeln.

Durchführung einer Druckverlust-Messung

Der Druckverlusttester wird zunächst auf 0 kalibriert und mit dem Anschluss-Adapter im Zündkerzen- beziehungsweise im Glühkerzengewinde verbunden. Anschließend wird Druckluft an das Gerät angeschlossen. Der entweichende Druck aus dem Zylinder wird an der Uhr prozentual angezeigt. Bei einem Druckverlust von über 25% sollte die Ursache definitiv gefunden und instand gesetzt werden. Doch schon bei einem Verlust von 15 bis 20% sollte eine genauere Überprüfung stattfinden.

Neben der gemessenen entweichenden Luftmenge können Sie wie bereits beschrieben gleichzeitig hören, wohin diese gegebenenfalls entweicht, um gezielt eine Reparatur vorzunehmen. Dieser Arbeitsgang wiederholt sich an jedem Zylinder.

Wenn undichte Stellen an Gas- und Luftleitungen gesucht werden, kann ebenso ein Lecksuch-Spray verwendet werden. Die aufgesprühte Flüssigkeit bildet sofort gut sichtbare Blasen an den Stellen, an denen Luft austritt. Das hautverträgliche und umweltfreundliche Spray ist ideal, in kürzester Zeit oder unterwegs kleine Lecks zu lokalisieren.

Druckverlusttester im Einsatz Da der  Druckverlusttest die eigentlich bessere Alternative zum Kompressionstest  ist führen wir auch diese Tester hier noch einmal auf. Denn im gegensatz zum... mehr erfahren »
Fenster schließen
Druckverlusttester

Druckverlusttester im Einsatz

Da der Druckverlusttest die eigentlich bessere Alternative zum Kompressionstest ist führen wir auch diese Tester hier noch einmal auf. Denn im gegensatz zum Kompressionstest bei dem man nur ein GUT oder SCHLECHT erhält, sieht man beim Druckverlusttest wo der Fehler liegt.

Druckverlusttester für die Werkstatt und zu Hause

Die Druckverlust-Messung wird durchgeführt, wenn nach der Kompressionsdruckprüfung eine Undichtigkeit im Zylinder zu vermuten ist. Anders als beim Kompressionstest erhält man nicht nur ein entweder gutes oder schlechtes Ergebnis, sondern einen genauen prozentualen Wert der entweichenden Luft aus dem Brennraum. Außerdem kann man über das Geräusch des Luftaustritts auch eine mögliche Ursache bestimmen.

Ein Arbeitsdruck von über 2 bar ist für Werkstätten geeignet, ein niedrigerer Wert eher für Hobbyschrauber. Dieser Wert wirkt sich lediglich auf die Lautstärke des zu hörenden Geräusches aus. Da Profis in KFZ Werkstätten meist eine weniger ruhige Arbeitsatmosphäre haben, als der Laie zu Hause, bieten sich hier Tester mit größerem Arbeitsdruck an. In dem Scheuerlein Werkzeuge Onlineshop finden Sie sowohl für die professionelle Werkstatt, als auch für den Heimgebrauch die passenden Geräte.

Die vier häufigsten Gründe für entweichende Luft sind undichte Einlass- oder Auslassventile. Wenn ein Geräusch an der Motor-Entlüftung zu hören ist, könnte das auf schadhafte Kolben oder Kolbenringe hinweisen. Ein Hinweis auf eine beschädigte Zylinderkopfdichtung ist gegeben, wenn es im Kühlwasser anfängt zu brodeln.

Durchführung einer Druckverlust-Messung

Der Druckverlusttester wird zunächst auf 0 kalibriert und mit dem Anschluss-Adapter im Zündkerzen- beziehungsweise im Glühkerzengewinde verbunden. Anschließend wird Druckluft an das Gerät angeschlossen. Der entweichende Druck aus dem Zylinder wird an der Uhr prozentual angezeigt. Bei einem Druckverlust von über 25% sollte die Ursache definitiv gefunden und instand gesetzt werden. Doch schon bei einem Verlust von 15 bis 20% sollte eine genauere Überprüfung stattfinden.

Neben der gemessenen entweichenden Luftmenge können Sie wie bereits beschrieben gleichzeitig hören, wohin diese gegebenenfalls entweicht, um gezielt eine Reparatur vorzunehmen. Dieser Arbeitsgang wiederholt sich an jedem Zylinder.

Wenn undichte Stellen an Gas- und Luftleitungen gesucht werden, kann ebenso ein Lecksuch-Spray verwendet werden. Die aufgesprühte Flüssigkeit bildet sofort gut sichtbare Blasen an den Stellen, an denen Luft austritt. Das hautverträgliche und umweltfreundliche Spray ist ideal, in kürzester Zeit oder unterwegs kleine Lecks zu lokalisieren.

Filter schließen
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Druckverlusttester | 2,5 bar Arbeitsdruck Druckverlusttester | 2,5 bar Arbeitsdruck
Anschlüsse: Zündkerzengewinde M10, M12, M14 und M18

Lieferbar

135,00 € *
Kompressions- u. Druckverlusttester Diesel & Benzin | 7,0 bar Arbeitsdruck Kompressions- u. Druckverlusttester Diesel & Benzin | 7,0 bar Arbeitsdruck

Anschlüsse: Sehr große Auswahl an Diesel-Adaptern, Zündkerzengewinde M10, M12, M14 und M18.

Lieferbar

ab 439,00 € *
Druckverlusttester | 7,0 bar Arbeitsdruck Druckverlusttester | 7,0 bar Arbeitsdruck
Anschlüsse: Zündkerzengewinde M10, M12, M14 und M18, Verlängerung 4cm M14, Verlängerung 22cm M12 und M14, Anschlussschlauch für Diesel-Adapter

Lieferbar

159,00 € *
Druckverlusttester | 2,4 bar Arbeitsdruck Druckverlusttester | 2,4 bar Arbeitsdruck
Anschlüsse: Zündkerzengewinde M14 und M18

Lieferbar

99,00 € *
2m - Lecksuch-Spray 2m - Lecksuch-Spray

Lieferbar

Inhalt 0.4 Liter (12,25 € * / 1 Liter)
4,90 € *
Druckverlusttester Diesel & Benzin | 6,0 bar Arbeitsdruck Druckverlusttester Diesel & Benzin | 6,0 bar Arbeitsdruck
Anschlüsse: Zündkerzengewinde M10, M12, M14 und M18, Verlängerung 13,5cm M14 |
Einspritzdüsen-Anschlüsse M24x2, 7mm Anschluss für VW-Dieselmotoren

Lieferbar

190,00 € *
Verbindungs-Adapter --- Druckverlusttester zu Diesel-Adaptern Verbindungs-Adapter --- Druckverlusttester zu Diesel-Adaptern
Mit Hilfe dieses Adapters können Sie die Adapter des unserer Diesel-Kompressionstesters auch für unsere Druckverlusttester verwenden.

Lieferbar

20,00 € *
Adapter von M14 auf M10 Adapter von M14 auf M10
Für Zündkerzengewinde von M14x1,25 auf M10x1,0.

Lieferbar

8,00 € *
Adapter von M14 auf M12 Adapter von M14 auf M12
Für Zündkerzengewinde von M14x1,25 auf M12x1,25.

Lieferbar

8,00 € *
Adaptersatz von M14 auf M10 und M12 Adaptersatz von M14 auf M10 und M12
Für Zündkerzengewinde von M14x1,25 auf M12x1,25 und M10x1,0.

Lieferbar

13,00 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen